Weihnachtliches Göteborg

Strahlend schöne Lichterstadt

Nach dem farbenfrohen Herbst folgt das große Highlight der schwedischen Jahreszeiten: der Advent! Ab Mitte November verwandelt sich die Innenstadt Göteborgs in eine wahre „Weihnachtsstadt“ mit einer Mischung aus sinnlichen Traditionen und zeitgemäßem skandinavischen Design. Glögg statt Glühwein, hyggelige Entspanntheit statt Hektik – so kommt die magische Alternative zu typisch deutschen Weihnachtsmärkten daher.

In den Wochen vor Weihnachten präsentiert sich Göteborg vollgepackt mit wunderschöner Adventsbeleuchtung und sowohl modernen als auch traditionellen Weihnachtsmärkten. Hier lässt sich das glitzernde Leben der Stadt noch so richtig genießen Auf keinen Fall verpassen sollten Besucher die drei Kilometer lange Lichterallee. Sie führt vom zentralen Boulevard in der City bis zum Vergnügungspark Liseberg mit seiner magischen Weihnachtswelt. Aber auch darüber hinaus gibt es viel zu entdecken. Dabei wird manch einer vom Format der schwedischen Weihnachtsmärkte zunächst irritiert sein, denn nach dem typischen Gedränge vor unzähligen Fressbuden und Glühweinständen, wie wir es aus Deutschland kennen, sucht man hier vergeblich. Stattdessen finden Einheimische wie Touristen selbstgemachtes Kunsthandwerk und Lebensmittel wie Salami, besonderen Käse oder Marzipan.

web_004_press_julmarknad_130823_bodar_4

Die traditionelle Weihnachtsatmosphäre lässt sich besonders gut bei einem Bummel durch den Stadtteil Haga mit seinen Kopfsteinpflastergassen aus dem 19. Jahrhundert erleben. Mit seinen vielen Cafés ist er ein toller Ort für ein „Fika“ – die schwedische Kaffeepause –, ebenso wie für das Shoppen von Vintageprodukten und Weihnachtsgeschenken. Auch den Weihnachtsmarkt in Haga sollte man nicht verpassen. Er findet an den Wochenenden zwischen dem 25. November und dem 23. Dezember statt und wartet mit lokalen Chören, verschiedenen Marktständen und viel Weihnachtsstimmung auf. Wer Lust auf eine traditionell schwedische Zimtschnecke hat, sollte sich die riesige Hagabullen im Café Husaren in der Haga Nygata nicht entgehen lassen – die vermutlich größte Zimtschnecke in ganz Schweden. Zu den vorweihnachtlichen Genüssen zählt aber natürlich auch die Glühweinvariante Glögg (mit oder ohne Alkohol), die sich nach Wunsch mit Mandeln und/oder Rosinen verfeinern lässt.

web_007_Haga+julmarknad+Frida+Winter0725

Liseberg Weihnachtsmarkt

1. Dezember, 15-22 Uhr

2. Dezember, 12-22 Uhr

3. Dezember, 13-21 Uhr

5.-7. Dezember, 15-21 Uhr

8. Dezember, 15-22 Uhr

9. Dezember,12-22 Uhr

10. Dezember, 13-21 Uhr

12.-14. Dezember, 15-21 Uhr

15. Dezember, 15-22 Uhr

16. Dezember, 12-22 Uhr

17.-22. Dezember, 13-21 Uhr

23. Dezember, 12-22 Uhr

26.-29. Dezember, 13-21 Uhr

30. Dezember, 12-22 Uhr

 

Weihnachtsmarkt in Haga

2.-3., 9.-10., 16.-17. sowie 23. Dezember 2017.

Öffnungszeiten: Samstag 10-16 Uhr, Sonntag 11-16 Uhr

 

Eines der traditionellsten weihnachtlichen Highlights in Schweden ist der Weihnachtsmarkt im eingangs erwähnten Vergnügungspark Liseberg. Mitten in Göteborg verzaubert er seine Besucher mit 5 Millionen glitzernden Lichtern, 700 Weihnachtsbäumen und etwa 70 urtümlichen Marktbuden. Hier werden die unterschiedlichsten Dinge feilgeboten. Von Kunsthandwerk und anderen Handwerksprodukten über saisonale Köstlichkeiten wie Marzipan und traditionell marinierter Hering bis hin zu gebratenem Rentierfleisch, das von Samis aus Lappland in ihren traditionellen Trachten serviert wird. Ab Anfang Dezember gibt es außerdem eine Eislauffläche, die mit einer fantastischen Eisrevue begeistert. Und auch Kinder finden hier ein breites Angebot an Aktivitäten und Fahrgeschäften. Der Weihnachtsmarkt in Liseberg ist ab Mitte November zunächst an den Wochenenden geöffnet, zwischen dem 1. und dem 30. Dezember kann er täglich außer montags besucht werden. Der Eintritt kostet pro Person 100 SEK (ca. 10 Euro), Kinder unter 110 cm erhalten freien Eintritt. Ebenfalls gratis ist der Besuch von Liseberg mit der Göteborg City Card.

Einzigartigen Schmuck, Keramik oder alternative Kunsthandwerksprodukte bieten auch die zahlreichen kleineren, modernen Märkte in Göteborg, z. B. der Weihnachtsmarkt von Kvarnbyn, an der HDK Hochschule für Design und Kunsthandwerk oder im Röda Sten Kunstzentrum. Reichlich Weihnachtsstimmung gibt es auch außerhalb der Stadt in eher ländlicher Umgebung und in kleinen malerischen Städtchen. Ein Highlight ist z. B. der Weihnachtsmarkt auf Schloss Gunnebo, einem der schönsten Anwesen Schwedens aus dem 18. Jahrhundert, das nur zehn Minuten südlich von Göteborg liegt und sowohl Kunsthandwerk als auch Bio-Produkte zu bieten hat.

Wer jetzt meint, schon alle Seiten des schwedischen Advents zu kennen, hat den singenden Weihnachtsbaum noch nicht erlebt. Der einzigartige Chor verzaubert die Lichterstadt Göteborg zusätzlich mit Klängen. Der Chor, der aufgestellt wie ein Tannenbaum festliche Lieder singt, hat seine „Basisstation“ direkt neben der Statue Kopparmära am Kungsportsplatsen mitten in Göteborg. Ein kleinerer singender „Baum“ mit jungen Nachwuchssängern gibt außerdem an wechselnden Orten der Innenstadt Weihnachtslieder zum Besten. Zwischen dem 1. und dem 23. Dezember treten die beiden Chöre mehrmals am Tag auf.

Es gibt wirklich viel zu sehen und zu erleben in Göteborg im Advent. Aber zwischendurch sollte man sich auch einfach mal treiben lassen, um die zauberhafte Weihnachtsstimmung ganz entspannt auf sich wirken zu lassen.

 

Reisetipp:

Wer den Advent wieder zelebrieren und Schwedens gemütliche Hauptstadt hautnah erleben will, erreicht sie komfortabel per Schiff. Die Stena Line bietet täglich eine Fährverbindung ab Kiel und bringt die Gäste über Nacht direkt nach Göteborg. Als Minitrip oder mit zusätzlicher Übernachtung lässt sich der Besuch in der schwedischen Weihnachtsstadt ganz individuell gestalten. Gleiches gilt für die hinzu buchbaren Zusatzleistungen an Bord und an Land.

Der Minitrip mit der Stena Linie ist bereit ab 69,- EUR pro Person buchbar. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.stenaline.de

Mehr Informationen zum magischen Advent in Göteborg finden Sie hier: Christmas City Gothenburg

Viele weitere nützliche Tipps für Ihren Aufenthalt sowie eine kostenfreie App zum Download erhalten Sie auf www.goteborg.com
Göteborg auf Facebook & Instagram

 

Text: Manuela Weller | Titelfoto: Göteborg&Co. (Anders Wester), Fotos: Göteborg&Co. (Frida Winter, Dick Gillberg, Photoagency; Dino Soldin, Superstudio), Manuela Weller

composing

Jetzt kommentieren!