Sagenhafte Spirituose

web_Head_MG_8332

Siegfried Rheinland Dry Gin

Hinter diesem Namen kann sich auf keinen Fall ein süßes Likörchen verbergen. Tatsächlich ist Siegfried ein bodenständiges, ehrliches Produkt, das traditionell handwerklich hergestellt wird. Sein Geschmacksprofil ist das eines klassischen Dry Gin – mit einem besonderen Twist. Im Zentrum der Komposition aus 18 Botanicals (darunter Pomeranze, Thymian, Kardamom und natürlich Wacholder) steht nämlich die Lindenblüte – das Markenzeichen des Gins. Die Linde ist es auch, die „Siggi“ seinen Namen einbrachte. web_5_Siegfried-GinSchließlich war es ein Lindenblatt, das dem Helden der Nibelungensage zum Verhängnis wurde. Den beiden Unternehmern Raphael Vollmar und Gerald Koenen hat es dagegen Glück gebracht, denn ihr Siegfried Gin räumt regelmäßig hochkarätige Auszeichnungen und Preise ab.

www.siegfriedgin.com

Hier können Sie den Siegfried Rheinland Dry Gin ganz einfach bestellen.
Siegfried auf Facebook und Instagram

botanical-1

Mit seinem harmonischen Geschmacksprofil ist Siegfried übrigens auch ein guter Sparringspartner für ausgefallene Longdrinks. Hier ein paar abgefahrene Rezepte:

Gin Raisin Splash

Zutaten:

4 cl Siegfried Rheinland Dry Gin
1,5 cl PX Sherry
1 cl trockener Wermut
1 Stück Würfelzucker
1-2 dashes Peychaud’s Bitters
6 cl Fever Tree Mediterranean Tonic Water
Rosmarinzweig als Garnitur

Anleitung:

Zuckerwürfel mit Peychaud’s Bitters beträufeln und in einem Tumbler zerdrücken. Erst Eis hinzugeben, dann Gin, PX Sherry und Wermut. Alles mit einem Barlöffel verrühren, mit Tonic Water auffüllen und mit Rosmarinzweig garnieren.

 

web_2_Siegfried_Gin-Raisin-Splash

Magic Tiger

Zutaten:

45 ml Siegried Rheinland Dry Gin
15 ml frisch gepresster Zitronensaft
20 ml frisch gepresster Pink Grafefruitsaft
40 ml Earl Grey Tea
20 ml Agavendicksaft

Anleitung:

Alles in ein Longdrinkglas geben und mit Eis verrühren. Mit einer Grapefruitzeste abspritzen.

 

web_4_Siegfried_magictiger_siggi

botanical-1

Weitere tolle Rezepte finden Sie hier.

 

Text: Stefanie Gomoll | Fotos: Siegfried Gin

Jetzt kommentieren!