Das neue Abgefahren ist da!

abgefahren-32

Liebe Kunden, liebe Leser,

wir leben in einer wahrlich schnelllebigen Zeit und sind wie unsere digitalen Geräte „always on“. Dabei benötigen wir Ruhephasen zur Erholung und zur Reflektion, viele sprechen dabei von „Entschleunigung“. Unser Kollege und Verkaufsberater Jörn Neuhaus zeigt uns, wie das funktionieren kann. Bei uns im Autohaus ist er immer für Sie, unsere Kunden, da. Mit großer Begeisterung, Engangement und Know-how. Im Urlaub tritt er im wahrsten Sinne auf die Bremse. Dabei lässt ihn seine Liebe zum Automobil nicht los. In diesem Sommer ist er zum Beispiel mit einem 51 Jahre alten Volvo P1800 S gemeinsam mit seiner Freundin nach England gereist, meist über die Landstraße und in einem Tempo, das Gelegenheit zur Entspannung und zum Genießen der Umgebung ließ. Was Jörn Neuhaus während seiner Tour erlebt hat, lesen Sie in der neuen Ausgabe unseres Magazins.

Ende September durften wir gemeinsam mit einigen Gewinnern einer Verlosung gemeinsam in Hamburg die Premiere des neuen Volvo XC40 erleben. Hierbei handelt es sich um ein komplett neues Fahrzeug, das erste City SUV des schwedischen Autobauers. Wieder einmal ist Volvo hier eine echte Innovation gelungen, mit vielen individuellen Highlights und bewährten Lösungen, die wir aus der 90er und 60er Modellreihe kennen. Schon heute ist das Fahrzeug bestellbar und gern informieren wir Sie über die Details. Bald werden Sie sich auch ein persönliches Bild vom Volvo XC40 bei uns machen können.

Gern nehmen wir Sie mit in die Winterzeit und berichten über die Dinge, die wir in dieser Jahreszeit genießen und aus- probieren können. Eine Huskytour im Harz zum Beispiel oder Schwarzlichtminigolf, wenn es draußen zu ungemütlich wird. Lecker und meist auch schnell gemacht sind Wintereintöpfe — lassen Sie es sich schmecken und stöbern Sie dabei in unseren Geschenketipps oder schauen, ob nicht doch eine der Winterreisen für die ganze Familie für Sie infrage kommt.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Entschleunigen, eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und einen fröhlichen Jahresausklang.

Ihr
Frank Schmetzer

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe als PDF ansehen.

 

Jetzt kommentieren!