Von klassisch bis hip

Gin ist immer noch in

Der Imagewandel vom angestaubten Lebenselixier von Queen Mum zum angesagten Drink hat keinesfalls nur einen kurzfristigen Boom ausgelöst. Ganz im Gegenteil. Kreative Köpfe kommen mit immer neuen Trends auf den Markt. Aber auch eine Bewegung „back to the roots“ zeichnet sich ab. Und klassisch muss noch lange nicht langweilig bedeuten.

Das Angebot reicht vom bodenständigen Dry Gin mit starkem Wacholder-Aroma bis zum hippen Sloe Gin. Vom Tonic Water über Pink Gin bis zu witzigen Ideen wie dem Bottle Post Gin. Die etwas andere Flaschenpost kommt in limitierten Editionen und mit plakativen Sprüchen und Storys auf dem Etikett daher. Kein Wunder, dass da jeder den Gin seines Lebens findet. Jetzt im Sommer versteckt der sich übrigens häufig in kühlen Cocktails.
Das Mixen kann man natürlich den Jungs und Mädels hinter dem Tresen überlassen. Oder man greift selbst zum Shaker. Cocktails müssen nämlich nicht kompliziert sein. Mit wenigen Ingredienzen ist das Urlaubsfeeling für zu Hause schnell gemixt. Ganz nach der Devise „weniger ist mehr“ – die echte Genießer übrigens auch in Bezug auf die Alkoholmenge befolgen – lassen sich aus ein paar hochwertigen Zutaten erfrischende Drinks zaubern. Einen kühlen Weißwein hat fast jeder im Kühlschrank. Orangensaft und ein paar Kräuter auf der Fensterbank reichen ebenfalls, um zusammen mit dem Gin seiner Wahl das perfekte Sommergetränk zu kreieren.
Eine gute Basis für Cocktails ist auch der bereits erwähnte Sloe Gin, der streng genommen in die Kategorie „Likör“ fällt. Das Getränk ist eine Mixtur aus bereits destilliertem Gin und fruchtiger Schlehenbeere. Noch ein wenig klassischer Gin und Soda dazu oder Campari und die spontane Cocktailparty auf Balkon und Terrasse kann starten.
Wenn es neben Gin einen weiteren Dauerbrenner gibt, der die Fantasie zu immer neuen Kreationen und Brüh-Methoden beflügelt, dann ist das Kaffee. Der neue heiße – in diesem Fall kalte – Favorit ist Cold Brew Coffee. Da war es nur eine Frage der Zeit, dass sich beide Trends begegnen und zum Coffee Tonic Water vereinen. Ein Getränk mit Wachmacher-Qualitäten, das uns die langen, lauen Sommerabende noch etwas länger genießen lässt.

VonHallers-Gin-CH47

Von Hallers Gin
Gut abgestimmt, aromatisch und ein verzaubernder Duft – die Resonanz auf den Gin, der seit Sommer 2016 nur in der Gastronomie und im Getränkefachhandel vertrieben wurde, war auf Anhieb enorm. Seit Anfang 2018 ist der Favorit zahlreicher Gin-Liebhaber deshalb auch im Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Seinen Namen verdankt der Gin dem Physiker, Botaniker und Poeten Albrecht von Haller, der 1736 einen botanischen Garten in Göttingen eröffnete. Bis heute wachsen hier die für die Destillation verwendeten Zutaten wie Kalmus, Fuchsie und Zitronenverbene, die den Gin so besonders machen. Die Kräuter und Pflanzen werden in Deutschland handgepflückt und in Irland, in „The Shed Distillery“ im idyllischen Drumshanb schonend destilliert.
Hinter der Fusion von deutscher Kreation und irischer Brennkunst steckt die Familie von Hardenberg – eine der ältesten Dynastien Deutschlands. Heute gehört die Hardenberg-Wilthen AG zu den führenden Spirituosenherstellen in Deutschland. Zum Portfolio gehören sowohl Spirituosen aus eigener Herstellung als auch international erfolgreichen Importmarken.
www.vonhallersgin.com

Ginger-GimletlowGinger Gimlet

50ml VON HALLERS GIN
40ml Lime Juice Cordial
10ml frischer Limettensaft
Gutes Großes Stück frischer Ingwer (ca. 3 x 3 x 3cm)

Ingwer im Shaker muddeln, Zutaten hinzufügen, mit Eiswürfeln shaken
und in eine vorgekühlte Martinischale abseihen

 

Calluna Gin
Heidschnucken und Heidedichter, wilde Wölfe und zahme Heideköniginnen. Die Lüneburger Heide ist eine der schönsten Regionen Norddeutschlands und zur Blütezeit eine echte Attraktion. Hier ist der Calluna Gin daheim, die bodenständige Schöpfung eines kleines, traditionsreichen Familienbetriebs. Heimischer Wacholder und Heidekraut sind die wichtigsten Zutaten für diesen Gin. Abgestimmt mit destillierten Lavendel- und Holunderblüten sowie einem feinen Hauch Rosendestillat. Ob als klassischer Gin & Tonic mit einem mediterranen Tonic Water oder als blumiger Cocktail – der Calluna Gin schmeckt und duftet wie ein Spaziergang durch die blühende Lüneburger Heide.
www.calluna-gin.de

IMG_8264_editedHeide & Heaven

2cl Bitter
3cl frischer Zitronensaft
1 Eiweiss
1cl Zuckersirup
Soda
Eis

Calluna Gin, Bitter, Zitronensaft, Eiweiss und Zuckersirup mit Eis in den Shaker geben und ordentlich shaken. Dann in ein Longdrinkglas abseihen und mit Soda auffüllen.

composing-sommer-gin-1

Windspiel Premium Sloe Gin
Erntezeit der Schlehen: gleich nach dem ersten Frost. Ergebnis: ein fruchtig-herber Gin für laue Sommerabende. Insgesamt ein Jahr haben die Windspiel-Gründer an der Rezeptur ihres Premium Sloe Gins gefeilt. Klare Zielvorgabe: ein Gin zum Purgenuss im Sommer, der neben Frauen auch Männer anspricht. Daher sollte der Charakter des Premium Dry Gins erhalten bleiben. „Die Wacholdernote und die floralen Zitrusaromen sollten neben den Schlehen deutlich erkennbar sein. Denn sie sind für uns das Markenzeichen eines Gins.“ Da sind sich die Windspieler einig.
www.windspiel-manufaktur.com

SloeGin DestilleSloe Gin Tonic

200ml Windspiel Tonic Water
6cl Windspiel Premium Sloe Gin
Eiswürfel

Zuerst Eis in ein Highball- oder alternativ ein Longdrinkglas geben. Anschließend das Glas mit Windspiel Tonic Water füllen und nach Geschmack 4-6cl Windspiel Premium Sloe Gin zugeben.

 

 

BIRDS
Sollte es tatsächlich Menschen geben, die dem Gin-Trend nicht folgen mögen, dann springt BIRDS in die Bresche. Die kreativen, verrückten Jungs vom „Craft Circus“ haben eine Riesling-basierte Craft Spirituose entwickelt. Das preisgekrönte Aroma entsteht durch die Zugabe von 12 handverlesenen Bio-Zitaten wie Urwaldpfeffer, Süßholz und Muskatblüte. Perfekt als Aperitif, Sundowner Cocktail oder „BIRDS & Tonic“.
www.craftcircus.de

IMG_6268-2BIRDS & Tonic
Die perfekte Gin Tonic Alternative

40ml BIRDS
150ml Tonic Water
Orangezeste als Garnitur

Eiswürfel in ein Highballglas geben und 40ml BIRDS darübergeben, alles mit 150ml Tonic Water aufgießen und zum krönenden Abschluss eine Orangenzeste als Garnitur.

 

 

Liquid Director
Wer angesichts der aktuellen Gin-Vielfalt befürchtet, den Überblick zu verlieren oder etwas zu verpassen, kann sich dem Club für Gin-Liebhaber anschließen. Club-Mitglieder erhalten wahlweise im monatlichen, zweimonatlichen oder vierteljährigen Rhythmus eine speziell zusammengestellte Box mit Rezeptideen, Überraschungen und einer hochwertigen Flache Gin nach Hause geliefert.www.liquiddirectorclub.com

02_composing-gin-2

Thomas Henry_Pink Ink with bottle_with Thomas Henry Cherry Blossom Tonic

Pink Ink

4cl Gin
Thomas Henry Cherry Blossom Tonic
Minzblätter

Fülle Eiswürfel in das Copaglas, gib Gin hinzu und rühre kurz mit dem Barlöffel um. Mit Thomas Henry Cherry Blossom Tonic den Drink am Barlöffel entlang aufgießen.

 

 

Weitere Produkte und Informationen finden Sie auf www.thomas-henry.de
Mehr Inspirationen zum Nachmixen für jeden Geschmack finden Sie hier

 

 

Text: Stefanie Gomoll | Fotos: Hersteller

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.