Paradies auf dem Felsen

Ein legendärer Rückzugsort

Die Côte d’Azur an der französischen Mittelmeerküste – seit jeher ein Sehnsuchtsort, der viele Künstler magisch anzog, die ihre Inspiration aus dem mediterranen Licht und der Lebensart des Südens schöpften, ist heute der Tummelplatz für die Hautevolee.

Seit über 140 Jahren zieht das Hôtel du Cap-Eden-Roc mit seinem zeitlosen Charme Gäste in seinen Bann und bietet von April bis Oktober den perfekten Rückzugsort, um in bester Gesellschaft unter sich zu sein. Ein Ort mit Seele, an dem sogar noch die anspruchsvollsten Menschen ins Schwärmen geraten.

In traumhafter Lage an der südlichen Spitze der Halbinsel Cap d’Antibes liegt das sagenumwobene Anwesen aus der Zeit von Napoléon III inmitten eines idyllischen Privatparks. Ursprünglich im Jahre 1863 als „Villa Soleil“ von dem Gründer von „Le Figaro“ erbaut, um Künstlern und Literaten einen Ort der Inspiration zu bieten, eröffnete das Haus rund sieben Jahre später erstmals seine Pforten als Hotel und ist heute ein Ensemble aus drei Gebäuden. Im Jahr 1964 entdeckten Rudolf August Oetker und seine Frau Maja das schmucke Bauwerk beim Segeln an der Côte d’Azur und erwarben die Immobilie fünf Jahre später. Erst 2007 wurde damit begonnen, das Hôtel du Cap-Eden-Roc aufwändig und auf einfühlsamste Weise zu sanieren, ohne dabei die Ursprünglichkeit und Magie des Hauses anzutasten.

Abgeschirmt von der Öffentlichkeit residiert man hier wahrhaft nobel. Jedes der 118 Zimmer, darunter 52 Juniorsuiten und zwei Villen, ist in den Stilen Louis XV und Louis XVI elegant möbliert und mit edlen Stoffen ausgestattet, die farblich eine perfekte Harmonie mit dem für die Mittelmeerregion charakteristischen Licht eingehen.

Dem Rahmen entsprechend wird natürlich auch exquisit gespeist: Das Restaurant Eden-Roc bietet mit seinem Blick von der Terrasse eine traumhafte Szenerie gepaart mit kulinarischen Genüssen aus der traditionellen französischen Cuisine. Einen herrlichen Blick auf das Meer genießt man auch von der Terrasse des Grill-Restaurant Eden-Roc. Hier findet der Gast in entspannter Atmosphäre eine leichte Küche sowie Delikatessen von der Sushi-Bar. Am Abend wird der Bereich der Lounge-Bar Eden-Roc besonders in Szene gesetzt: Harmonisch abgestimmte Beleuchtungseffekte des Pools gehen eine perfekte Symbiose mit dem Sonnenuntergang ein und schaffen ein unvergleichliches Erlebnis.

Der beheizte Meerwasser-Pool mit Überlaufbecken ist das Prunkstück des Hotels. 1914 erbaut, ist das Schwimmbad zusammen mit dem Eden-Roc Pavillon in diesem Jahr stolze 100 Jahre alt geworden. Es wurde herausgemeißelt aus dem Küstenfelsen der Anlage und lädt zu aktivem Schwimmvergnügen und Sonnenbaden auf den malerischen Pool-Terrassen ein. Wer ganz für sich sein und entspannen möchte, bucht eine der privaten Cabanas. Das Zusammenspiel von klassischer Harmonie und dem Zauber des Mittelmeeres macht das Hôtel du Cap-Eden-Roc seit Generationen zu einem Hafen der Ruhe.

Text: Manuela Weller | Fotos: Oetker Collection

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.